Fronleichnamsprozession und Pfarrfest

Am Sonntag, den 29.05.2016 feierte unsere Pfarrgemeinde in der Kirche St. Barbara um 10 Uhr den Fronleichnams-Festgottesdienst unter der musikalischen Begleitung vom Kirchenchor St. Barbara und Herrn Behler an der Orgel sowie mit anschließender Prozession über die Osterfeldstr., Hans-Böckler-Str., Langenäcker und Hannoversche Str.

Erstmalig gab es auch eine Zwischenstation mit Gebet und Gesang im Garten der evangelischen Petruskirche.

So wie auch schon in den letzten Jahren hatten sich mehrere Männer bereit erklärt, den Baldachin für Pfarrer Paschek mit der Monstranz sowie die Lautsprecher für das Anstimmen der Gesänge und Gebete zu tragen. Messdiener aus Barsinghausen und Gehrden führten den Prozessionszug mit Kreuz, Weihrauch und Klingeln an, einige Erstkommunionkinder waren in ihrer Festkleidung ebenfalls mittendrin dabei. Glücklicherweise hat der wolkenverhangene Himmel "gehalten", so dass die festliche Prozessions-Gemeinde trockenen Fußes wieder in die St. Barbara-Kirche zurückkehren und den sakramentalen Segen empfangen konnte.

Nach dem Abschluss des Gottesdienstes wurde das Pfarrfest eröffnet. Schon am Samstag hatten viele eifrige Helferinnen und Helfer aufgrund der unsicheren, regnerischen Wetteraussichten Vorbereitungen getroffen, dass die diversen Spiel-, "Verkaufs-" und Informationsstände überwiegend im Pfarrheim Platz finden konnten. So war es ganz gut, dass die Bauarbeiten im Untergeschoss zur Einrichtung der Kindertagesstätte, über die man sich dann auch an einer Informationstafel des Kirchenvorstands informieren konnte, noch nicht begonnen hatten. Ferner konnte man sich über die Aktionen zur Flüchtlingshilfe in Wennigsen und Barsinghausen an zwei Ständen informieren und ins Gespräch kommen. Spielstationen für Kinder fanden ebenfalls im Pfarrheimkeller regen Zuspruch. Für das leibliche Wohl war wie stets gesorgt mit Getränken, Steak und Würstchen vom Grill, Fischbrötchen, Waffeln, Joghurt mit Kirschen. Erstmalig wurden auch kalte syrische Spezialitäten wie z. B. Salate angeboten, die von einem syrischen Koch, der Teilnehmer des Deutschkurses im Pfarrheim St. Barbara ist, vorbereitet worden waren. Die Ministranten mixten wieder alkoholfreie Cocktails. Dank vieler Kuchenspenden konnte am Nachmittag zum Kaffee dann auch wieder ein großes Kuchenbuffet aufgebaut werden. Besonders schön und bereichernd war auch die Anwesenheit von einigen Frauen und Männern, die aus ihren Heimatländern geflüchtet sind und nun in Barsinghausen eine neue Heimat finden wollen. Es war eine gute Gelegenheit um miteinander ins Gespräch zu kommen oder einfach der international besetzten Band "Nachbarn musizieren", die aus der Flüchtlingshilfsinitiative Bantorf entstanden ist und im Pfarrsaal für eine vielseitige musikalische Unterhaltung sorgte, zuzuhören, mitzusingen oder mitzuklatschen. Traditionell fand das Pfarrfest dann seinen Abschluss mit dem Start der vielen bunten Luftballons, die in diesem Jahr in Richtung Westen in den Himmel abflogen.

Herzlichen Dank allen Helferinnen / Helfern und anwesenden Gästen, die alle miteinander zum Gelingen des Gottesdienstes, der Prozession und des Pfarrfestes beigetragen haben!

Norbert Polley