"Komm, Heiliger Geist" - Ökumenischer Pfingstgottesdienst

 am Pfingstmontag, 24.05.2021, 11.00 Uhr im von-Reden-Park, Gehrde.

Die Region Hannover hatte die Nutzung des Ottomar-von-Reden-Parks für den Ökumenischen Pfingstgottesdienst am Pfingstmontag genehmigt, ein gesondertes Hygienekonzept auf der Grundlage der derzeitigen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen für Gottesdienste im Freien lag vor und auch eine stabile, sonnige Wetterlage mit einem frischen Wind spielte gut mit.

Pastor Dr. Wichard v. Heyden (Ev. Margarethengemeinde, Gehrden), Pfarrer Christoph Paschek (Kath. St. Bonifatiusgemeinde, Gehrden) und Thomas Sperling (Neuapostolische Kirche) gestalteten zum zweiten Mal in Folge unter Corona-Bedingungen gemeinsam den traditionellen ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel, der vom Bläserchor der Margarethengemeinde musikalisch begleitet wurde.
Die bemerkenswerte Predigt hielt Thomas Sperling von der Neuapostolischen Kirche. Am Gottesdienst nahmen rd. 150 Menschen, darunter auch einige Kinder, teil. Es war - unter strikter Beachtung der Abstandsregelung zu deren Einhaltung auch ein Ordnungsdienst eingesetzt war - auch wieder ein verhaltener Gesang der Gottesdienstgemeinde zulässig.
Die Kollekte erfolge, wie auch schon in den Vorjahren, zugunsten des gemeinsamen getragenen Projekts, der Ökumenischen Hilfe Zimbabwe e.V.; sie erbrachte eine Summe von 703,31 €.
Der Vorsitzende des o.a. Vereins, Josef van Kisfeld, bedankt sich ausdrücklich für die ausgesprochen große Spendenbereitschaft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Christian Knake