Firmung - Stärkung für das Leben

“Durch das Sakrament der Firmung werden die Getauften vollkommen der Kirche verbunden und mit der besonderen Kraft des Heiligen Geistes ausgestattet; der Gefirmte ist als wahrer Zeuge Christi in Wort und Tat bereit den Glauben zu verbreiten und zu verteidigen.” (Lumen Gentium 11)

Die Vollendung der Taufe

Mit der Firmung bestätigen die daran teilnehmenden Jungen und Mädchen das Taufversprechen, das ihre Eltern und Paten bei der Taufe für sie abgegeben haben. So stellt die Firmung aus theologischer Sicht die Vollendung der Taufe dar. (Text: Bistum Hildesheim)

Elisabeth Seelwische (Gemeindereferentin)

Telefon: 05105 - 779 5892

E-Mail: elisabeth.seelwische@bistum-hildesheim.net oder

Handy 0160 – 289 4046

 

Katholisch für Anfänger: Was bedeutet Firmung?

Die Serie „Katholisch für Anfänger" erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum. In dieser Folge geht es um das Sakrament der Firmung und seine Bedeutung.

Bedingt durch Corona fiel der Firmkurs 2020 komplett aus. Für 2021 ist ein neuer Kurs geplant. Das Anmeldeformular und die Termin-Übersicht stehen zum Download bereit.

Der neue Firmtermin für 2021 steht:  12. September 2021

Die Feier der Firmung mit Herrn Domkapitular Martin Tenge war am 12. September 2021

J

Verantwortlich für den Firmkurs:
Elisabeth Seelwische (Gemeindereferentin)

Telefon: 05105 - 779 5892
E-Mail: elisabeth.seelwische@bistum-hildesheim.net  oder
Handy 0160 – 289 4046