Musik

Kirchenchor St. Barbara Barsinghausen

Kirchenchor St. Barbara bei seinem 60-jährigen Jubiläum

Wer Lust hat, sich unserem Kirchenchor anzuschließen, ist herzlich willkommen.
Bei uns gibt es keine Aufnahmeprüfung und kein Vorsingen. Freude am Singen und der Bereitschaft regelmägig mitzuüben, reicht aus, um in unserem Chor zu kommen. 

Termine: jeden Dienstag 19:30 Uhr
Ort: Pfarrheim St. Barbara
Leitung: Matthias Meßmer
Kontakt: 1. Vorsitzende: Marion Bederna, Tel. 05105/582921
                  2. Vorsitzende: Angelika Fleck, Tel. 05105/81610

Sin(g)fonietta - Ökumenischer Kirchenchor Gehrden

Kirchenchor Sin(g)fonietta bei einem gemeinsamen Konzert mit dem Jugendchor Poco Vivace

Unser Kirchenchor besteht seit April 2010 und probt dienstags um 20 Uhr im Pfarrheim St. Bonifatius in Gehrden. Damit er noch weiter wächst (vor allem in den Männerstimmen), sind alle eingeladen, die Spaß am Singen haben. Es wird geistliche und auch weltliche Chorliteratur gesungen. Geplant sind Auftritte in Gottesdiensten oder anderen Anlässen, oft in Zusammenarbeit mit dem Jugendchor Poco Vivace, der auch von Silvia Wintergalen geleitet wird.

Termine: jeden Dienstag, 20 - 21:30 Uhr
Ort: Pfarrheim St. Bonifatius
Leitung: Silvia Wintergalen
Kontakt: 05108/918780 oder 0176/32739532
                   E-Mail: Silvia Wintergalen
                   weitere Infos: www.silvia-wintergalen.de

Ad-hoc-Musik St. Bonifatius

Aus einer ursprünglichen Verlegenheit heraus, die sich zwischenzeitlich jedoch etabliert hat, wird die musikalische Gestaltung der Familiengottesdienste seit dem 12.12.2010 aus einem Pool von Jugendlichen und Erwachsenen gestaltet, die den musikalischen Level der moderneren Lieder (blaue Mappen) umsetzen können und sich einmal vor dem Gottesdienst zur Probe treffen. Deshalb wird der Name "Ad-hoc-Musik" (gemäß Duden: ad hoc = aus dem Augenblick heraus) benutzt.

Es ist letztendlich ein Wirken des musikalischen (heiligen) Geistes, wer die Gemeinde mit seinem Einsatz beschenkt. Zur Planung und gegenseitigen Abstimmung wird das kostenlose und werbefreie Angebot dudle.inf.tu-dresden.de der Technischen Universität Dresden genutzt. Wer mitspielen und in den Verteiler aufgenommen werden möchte, spricht am besten eine/n der Musiker/innen direkt nach dem Familiengottesdienst persönlich an.

Ich empfinde diese spontanen Improvisationen in Freiheit und aus Freude an der Musik zur Ehre Gottes als Bereicherung und unterstütze sie deshalb gerne im Rahmen meiner technischen/organisatorischen Möglichkeiten.

Uwe Kruse